Kinder- & Jugendtierschutz im Förderverein Eifeltierheim e.V.

Tierschutz fängt schon bei den Kleinen an. Die meisten Kinder lieben Tiere und sind gerne mit ihnen zusammen. Sie entwickeln schon sehr früh ein Gespür für Gerechtigkeit, für Gut und Böse.
Kindern Mitgefühl und Einfühlungsvermögen für ihre pelzigen, gefiederten und flossigen Freunde mit auf den Weg zu geben, liegt uns besonders am Herzen. Unsere Kinder und Jugendlichen sind die Gesellschaft von morgen. Sie sind diejenigen, die in der Zukunft etwas bewegen können, sich für Tiere einsetzen können und somit eine positive Veränderung herbeiführen können.
Deshalb möchten wir uns künftig intensiver mit der Kinder- & Jugendtierschutzarbeit beschäftigen.
Betreuen wird das bei uns die Nadine Leisch, aktives Mitglied des FV, die eigens dazu eine Ausbildung zur Tierschutzlehrerin beim Deutschen Tierschutzbund macht. Mit verschiedenen Aktionen, wiederkehrenden Treffen, Tierschutzunterricht an Schulen und vielem anderen, möchten wir den Kindern und Jugendlichen die Welt der Tiere etwas näherbringen und Verständnis für deren Bedürfnisse schaffen. Wir wollen Tierschutz kindgerecht und spielerisch vermitteln und im Rahmen unserer Arbeit Empathie zu den verschiedenen Tierarten aufbauen. Dabei lernen die Kinder und Jugendlichen, wie sie selbst Einfluss nehmen und Verbesserungen für die Tiere schaffen können.
Mehr Informationen zur Tierschutzlehrer-Ausbildung und unserem Vorhaben gibt es in Kürze hier!

KATZENKINDER

Liebe Katzenfreunde,
die Katzenkinderstuben unseres Vereins bleiben dauerbesetzt; kaum sind die Herbst-Kitten und deren Mütter in ein gutes Zuhause ausgezogen, genießen die ersten Frühlingskatzenkinder auf unseren Pflegestellen Kost und Logis. Auch einige verwaiste Flaschenkinder werden von unseren 2-beinigen "Tages- und Nachtmüttern" intensiv versorgt. Wenn die Tierkinder vermittlungsreif sind, können die Samtpfötchen ihr Köfferchen packen und mit Schutzvertrag adoptiert werden. Bitte schauen Sie unter Vermittlung nach den aktuellen Abgabetieren.

123