KUNDENSPENDENKAMPAGNE, Oktober 2020

Liebe Tierfreunde,
im Oktober ist die KUNDENSPENDENKAMPAGNE von FRESSNAPF "Tierisch engagiert" unter dem Motto "Freundschaft verbindet" gestartet und endet zum Jahresende.
Unser Verein ist dieses Jahr wieder dabei. Damit die Kampagne ein großer Erfolg wird und auch wir davon profitieren, brauchen wir Ihre Unterstützung!
Teilen Sie die Kampagne mit Ihren Kontakten und machen Sie auf diese Aktion aufmerksam. Denn 25 Prozent der gesamten Spendenerlöse werden zu gleichen Teilen an uns und andere lokale Tierschutzprojekte weitergeleitet.
Im letzten Jahr hat unser Verein 2200 € Spendengelder dank Ihrer Spenden erhalten.
Helfen Sie uns dabei, so viele Spenden wie nur möglich, für unsere Tierschutzarbeit zu sammeln!


Januar 2021: Spendenzuteilung aus der Kundenspendenkampagne

Ein großes Dankeschön an alle Fressnapfkunden von unserem Tierschutzverein. Wir haben 1283 Euro aus der Spendenkampagne erhalten. Die tolle Spendensumme kommt gerade richtig für die hohen Tierarztrechnungen, die Ende eines jeden Tierschutzjahres fällig werden. Nur durch Menschen wie Sie und die „Tierisch- engagiert- Aktionen“ von Fressnapf sowie zahlreiche andere tierische Hilfsprojekte, ausgeführt durch Ehrenamtler, können all die Notfä(e)lle auf uns zählen.

Danke & MIAU!





SPENDENAKTION "Weihnachtsbaum" im FRESSNAPF Gerolstein

Unterm Weihnachtsbaum im Fressnapf in Gerolstein lagen zahlreiche Sachspenden (Katzenspielzeug, Kratzbäume, Katzenbettchen, Katzentoiletten, Kratzbrett und Einstreu) sowie Nass- und Trockenfutter. Diese Spenden wurden von den Fressnapf-Kunden für unseren Verein dort hintergelegt. Sie werden auf die einzelnen Pflegestellen aufgeteilt; unsere Samtpfoten freuen sich sehr über die netten Geschenke. Eine schöne und zweckmäßige Überraschung jedes Jahr im Advent. Miau und herzlichen Dank dafür an die Fressnapf-Filiale.   

KUNDENSPENDENAKTION, Oktober 2019

Liebe Tierfreunde,
Im Oktober hat FRESSNAPF eine Kundenspendenaktion über "TIERISCH engagiert.de" gestartet und diese endet zum Jahresschluss 2019.
Je mehr Menschen für die Aktion begeistert werden können, umso mehr Spenden werden am Ende der Aktion von FRESSNAPF an uns überwiesen. Bitte animieren Sie Ihre Freunde und Bekannte, einen Beitrag zum Tierschutz zu leisten.

Lieben Dank Für Ihre Spende.



Liebe KUNDEN-SPENDER von FRESSNAPF,
der FÖRDERVEREIN - EIFELTIERHEIM freut sich über Ihre großartige Spende von 2200 Euro, die uns im Februar 2020 ausgezahlt wurde. Ein wunderbares Startkapital im neuen Tierschutzjahr für unsere geschrumpfte Tierschutzkasse!

Herzlichen Dank sagen alle ehrenamtlich Aktiven und die Fellträger.

SPENDENMEISTERSCHAFT, September 2019


Fressnapf Deutschland

11. September um 00:00

Ihr seid unglaublich! Während unserer Spendenmeisterschaft habt ihr unfassbare 23.783 Euro für den Tierschutz und Mensch-Tier-Projekte gespendet! Ein Ergebnis, dass unsere Erwartungen bei Weitem übertrifft. Wir legen noch mal 10.000 Euro oben drauf, so dass wir in nur zwei Wochen 33.783 Euro an Tierschutzprojekte in ganz Deutschland weiterleiten können. Im Namen aller 30 Projekte, die mitgemacht haben, sagen wir von Herzen DANKE!
Die drei Tierschutzorganisationen, die die meisten Spenden erhalten haben sind:

1. Platz: Ein Zuhause für Tiere e. V. (▶️ https://tierisch-engagiert.fressnapf.de/projects/11289 ) – Peggy und ihr Mann versorgen fast 100 Katzen und 7 Hunde, die chronisch krank sind oder aufgrund von Behinderungen nicht mehr vermittelt werden können. Sie werden von uns mit einer zusätzlichen Spende in Höhe von 4.000 Euro unterstützt.
2. Platz: Der
Förderverein Eifeltierheim e.V. (▶️ https://tierisch-engagiert.fressnapf.de/projects/58282 ) ist das ganze Jahr hindurch im Einsatz für hilfsbedürftige Samtpfoten. Der Verein kümmert sich nicht nur liebevoll um Fund- und Abgabetiere, sondern unterstützt auch bedürftige Tierhalter, damit das geliebte Haustier bei Herrchen oder Frauchen bleiben kann. Dieses tolle Projekt erhält von uns eine zusätzliche Förderung in Höhe von 2.000 Euro.
3. Platz:
Wir - Kind und Tier e.V. (▶️ https://tierisch-engagiert.fressnapf.de/projects/56493 ) freut sich über den dritten Platz und eine zusätzliche Spende von 1.000 Euro. Diese Förderung wird im Projekt „Kind und Kalb“ dafür eingesetzt, schon Kinder im Grundschulalter für den Tierschutz zu sensibilisieren.

Alle anderen Organisationen werden von uns mit einer Spende in Höhe von 100 Euro zusätzlich zu den Community-Spenden gefördert.
Jede Spende zählt und ihr könnt 365 Tage im Jahr helfen. Einfach
▶️ www.tierisch-engagiert.de klicken und mitmachen!



 

Miau ... und Wow ... !!! Der Förderverein Eifeltierheim freut sich riesig über den 2. Platz bei der Spendenmeisterschaft. Dank der zahlreichen Spenden unserer Vereinsunterstützer waren wir ganz vorne dabei und können mit dem Preisgeld die hohen Rechnungen für unsere Notfä(e)lle besser begleichen. Herzlichen Dank an FRESSNAPF Deutschland!


In diesem Jahr versanken wir in einer regelrechten Welpenflut; viele Kitten landeten als Flaschenkinder bei uns, die besonders pflegeintensiv sind. Die Pflegestellen und das Tierheim waren überfüllt ... und noch zahlreiche Katzen und deren Junge standen auf der Warteliste. Die nahende kalte Jahreszeit drängt, den Fellnasen bald eine wame Herberge zu geben. Eine "Never-ending-Story"!

Deshalb ist es für unsere Vereinsarbeit so toll, durch Sie, liebe Spender, das nötige "Kleingeld" für unser Engagement, den Tieren helfen zu können, zu erhalten.


Danke dafür!

B. Jax


Bitte helft uns zu helfen!

Unsere aktiven Tierschützerinnen und Tierschützer sehen und erleben täglich Dinge, von denen wir leider hier auf unserer Homepage nicht berichten dürfen. Wenn ihr wüsstet, was da draußen abgeht, euch würden die Haare zu Berge stehen…genau hier in der Eifel-/Moselregion. Es gibt einige plausible Gründe, warum wir nicht darüber schreiben und auch keine (oder nur selten) Fotos davon zeigen.

1. Datenschutz

2. Verleumdungsklagen

3. Hasstiraden

4. Wir können die Leute nur erreichen, wenn wir sie nicht öffentlich an den Pranger stellen, obwohl sie es oft verdient hätten, doch wir agieren am besten im Interesse der Tiere, wenn wir friedlich mit den Menschen zusammenarbeiten. Aber dadurch, dass wir nicht wirklich zeigen können, wie viel Arbeit wir jeden Tag, jedes Wochenende leisten, wie viele Katzen, Hunde und Kleintiere wir aus ihrem Elend retten oder es zumindest lindern, haben die meisten Menschen keine Vorstellung davon, dass wir auf Spenden angewiesen sind. Gegen Ende eines turbulenten Tierschutzjahres ist unsere Vereinskasse stark geschrumpft und die Anfrage nach Hilfe lässt nicht nach. Wir ziehen die Mitgliedsbeiträge erst im März ein und wenn wir im letzten Jahresdrittel keine finanzielle Hilfe erhalten, müssen wir „einpacken“. Wenn die Kälte beginnt, wollen wir die Notfälle nicht abweisen, denn dadurch ist das Leid nicht vermieden, sondern nur aus unserem Blickfeld entfernt. Daher sind Ihre kontinuierlichen Spenden so wichtig. Durch Ihre Spenden können wir über die Wintermonate weiter Tierschutz in der Eifel-/Moselregion betreiben. Und, wenn die Welpenflut im Frühjahr und Herbst beginnt, können wir auch den zahlreichen Katzenkindern und deren Muttertieren ein besseres Leben ermöglichen. Bitte helft uns dabei! Herzlichen Dank.

Wie kann man helfen?

1. Durch Mitgliedschaft: unser jährlicher Mitgliedsbeitrag von 20 Euro (oder mehr) wird einmal im Jahr abgezogen. Zu finden ist der Mitgliedsantrag unter UEBER UNS auf der Startseite.

2. Durch eine Spende auf unser Spendenkonto oder unser laufendes Spendenprojekt (s. Startseite)



12